Fehlgeburt

28. Januar 2019

Fehl-Geburt ist schwere Sprache.

Fehl-Geburt heißt:
Das Kind kommt tot zur Welt.
Oder das Kind stirbt bei der Geburt.
Oder ganz kurz nach der Geburt.

 

Die Fehl-Geburt ist sehr schlimm für die Eltern.

Die Eltern brauchen oft Hilfe nach der Fehl-Geburt.

Viele Eltern brauchen jemanden zum Reden.

 

Es gibt die Esperanza-Beratung von der Caritas.

Esperanza ist spanisch.

Esperanza heißt Hoffnung.

Die Esperanza Beratung hat auch ein besonderes Angebot
für Menschen:

Deren Kind gestorben ist.

Die Beratung von der Caritas ist kostenlos.

> Esperanza-Beratung

Da finden Sie auch die Adressen der Beratungsstellen.

Diese sind in:

Bergheim, Bergisch Gladbach, Bonn, Brühl, Dormagen, Düsseldorf, Euskirchen, Frechen, Grevenbroich, Gummersbach, Hürth, Köln, Leverkusen, Mettmann, Neuss, Remscheid, Siegburg, Solingen Wuppertal.