Erzbistum Köln – 7 gestaltete Lesezeichen – Lobgesang Mariens

20. September 2019 (pek190920-sam)

Köln. Zum Rosenkranz-Monat Oktober bietet die Erwachsenenseelsorge im Erzbistum Köln wieder ihren Marienbegleiter zum Magnificat (Lk 1,46b-55) an. Mit sieben ausgewählten gestalteten Lesezeichen mit künstlerischen Mariendarstellungen aus zwei unterschiedlichen Epochen, sind Interessierte dazu eingeladen, den Lobgesang Mariens und seine Aktualität (neu) zu entdecken. Der Oktober gilt traditionell als Rosenkranz-Monat und ist, wie der Monat Mai, in besonderer Weise Maria gewidmet.

Das Magnificat ist eines der bekanntesten und ältesten Gebete der Kirche. Maria preist darin Gott als den, der sich ihr in seiner grenzenlosen und vollkommenen Liebe zuwendet. Es wird von der Kirche täglich in der Vesper gebetet.

Die Lesezeichen dienen der spirituellen Vertiefung. Sie können sowohl zu einem ganz persönlichen spirituellen Begleiter werden als auch darüber hinaus die Arbeit in Gruppen, Gremien oder Verbänden bereichern. Seitens der Abteilung Erwachsenenseelsorge wird eine Gesprächsbegleitung angeboten. 

Der Marienbegleiter ist kostenfrei erhältlich, solange die Auflage reicht. Bei Interesse und für Gruppenarbeiten können Exemplare bestellt werde über eine E-Mail an altenpastoral@erzbistum-koeln.de oder direkt unter https://www.erzbistum-koeln.de/publikationen/online-bestellung/.